___STEADY_PAYWALL___

Ab 1. Dezember auf der Internetseite der Pfarrei

Online-Adventskalender in St. Mariä Himmelfahrt Kleve

  • St. Mariä Himmelfahrt in Kleve bietet einen Online-Adventskalender an.
  • Dafür verzichtet die Pfarrei auf einen gedruckten Pfarrbrief.
  • Angst, Senioren mit dem Angebot nicht zu erreichen, haben die Organisatoren nicht.
Anzeige

Einen Online-Adventskalender bietet die Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt Kleve ab dem 1. Dezember auf ihrer Internetseite an. Sie greift damit gute Erfahrungen mit täglichen Impulsen auf, die sie während des Corona-Lockdowns im Frühjahr gemacht hat, berichtet die Bischöfliche Pressestelle.

„Gerade ältere Menschen haben mir erzählt, dass sie morgens direkt den Computer eingeschaltet haben, um einen neuen Impuls von uns zu sehen“, sagt Pastoralreferent Michael Beermann. Zudem hoffe die Pfarrei, mit dem Kalender auch junge Menschen und eher kirchenferne Internetnutzer zu erreichen.

Pfarrei verzichtet auf Weihnachts-Pfarrbrief

Entwickelt haben den Kalender neben Beermann die Ehrenamtlichen Anke Delbeck und Gertrud Kersjes. „Wir können Videos zeigen, Geschichten für Kinder und Erwachsene vorlesen und musikalische Beiträge zur Verfügung stellen“, sagt Delbeck. Mehrere Gruppen aus der Pfarrei hätten Ideen beigesteuert, etwa Kitas und die Kirchenmusik.

Auf einen gedruckten Weihnachts-Pfarrbrief verzichten die Klever. Derzeit könnten kaum verbindliche Termine festgemacht werden, so Beermann. „Außerdem haben wir den Pfarrbrief unter anderem in den Kirchen ausgelegt, die aufgrund der Pandemie aber auch leerer sind als üblich.“

Sorge, Ältere von dem Angebot auszuschließen, hat Gertrud Kersjes nicht. Die meisten Senioren gingen heute „ganz selbstverständlich mit dem Computer um“ und seien im Internet unterwegs.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
  • Kirche und Leben als E Paper
  • Live-Talk zum Synodalen Weg im Medienhaus des Bistums Münster
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur