Schwedische Schülerin im Vatikan

Papst bestärkt Greta Thunberg im Einsatz für Klimaschutz

Die schwedische Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg ist am Mittwoch bei dessen Generalaudienz Papst Franziskus begegnet. Er begrüßte die 16-Jährige und wechselte einige Worte mit ihr. Greta zeigte dem Papst ein Plakat mit der Aufschrift „Join the climate strike“ („Schließen Sie sich dem Klimastreik an“).

Laut Vatikansprecher Alessandro Gisotti dankte Franziskus der Schülerin für ihr Engagement und bestärkte sie darin. Umgekehrt habe Greta Thunberg dem Papst für seinen Einsatz zur Bewahrung der Schöpfung gedankt. Die Initiative zu dem Treffen sei von Thunberg ausgegangen, betonte Gisotti.

Initiatorin von „Fridays for future“

Thunberg, Initiatorin der internationalen Bewegung „Fridays for future“, ist bis Freitag in Rom. Dann will sie an einem Schülerstreik auf der Piazza del Popolo teilnehmen. In Italien sind noch keine Osterferien; auch der Karfreitag ist kein Feiertag.