Franziskus: Soziale Netzwerke können zum Austausch von Werten beitragen

Papst bittet um Gebete für Weltjugendtag – auch per App

Papst Franziskus hat zu Gebeten für seine Reise zum katholischen Weltjugendtag in Panama aufgerufen. Dabei setzt das Kirchenoberhaupt auch auf neue Medien: Internet und soziale Netzwerke könnten die Gemeinschaft fördern und zum Austausch von Werten beitragen, sagte er am Sonntag nach seinem Mittagsgebet auf dem Petersplatz. „Das Netz kann uns auch helfen, in Gemeinschaft, gemeinsam zu beten“, so Franziskus.

Zur Seite der Gebets-App von Papst Franziskus.

Konkret empfahl der 82-jährige seine offizielle Gebets-App: „Besonders junge Leute lade ich ein, die App 'Click To Pray' herunterzuladen, um weiter mit mir gemeinsam den Rosenkranz für Frieden zu beten, vor allem während des Weltjugendtags in Panama“, sagte der Papst. Dazu gab es Applaus auf dem Platz. Franziskus bricht am Mittwoch in das zentralamerikanische Land auf.