Mädchen verliest Botschaft

Papst lässt mit Kindern Luftballons für den Frieden steigen

Papst Franziskus hat am Sonntag am Petersplatz gemeinsam mit zwei Kindern Luftballons steigen lassen - als Zeichen für den Frieden. Ein Mädchen neben Franziskus verlas zuvor eine Botschaft des katholischen Laienverbands Azione Cattolica an den Papst.

Im Bemühen um den Frieden nie müde werden

„Es scheint, dass du nie müde wirst, und so werden auch wir nie müde werden, allen zu sagen, dass wir Frieden wollen“, hieß es in der Botschaft. Der Verband feiert dieses Jahr sein 150-jähriges Bestehen.

Die Ballons in den Vatikanfarben Weiß und Gelb blieben zunächst an einem Fenster des apostolischen Palastes hängen. Ein Mitarbeiter befreite sie später mit einem Stock.