Coming soon: Login KLup

Auch keine Teilnahme an Fastenexerzitien in den Albaner Bergen

Papst sagt erneut Termine wegen Erkältung ab

Wegen einer anhaltenden Erkältung hat Papst Franziskus erneut mehrere Termine abgesagt. Zwar habe das Kirchenoberhaupt am Morgen die Messe gefeiert und im Gästehaus Santa Marta mehrere Programmpunkte absolviert, einige Audienzen fielen jedoch aus.

Wegen einer anhaltenden Erkältung hat Papst Franziskus erneut mehrere Termine abgesagt. Das bestätigte Vatikansprecher Matteo Bruni am Samstag. Zwar habe das Kirchenoberhaupt am Morgen die Messe gefeiert und im Gästehaus Santa Marta mehrere Programmpunkte absolviert, einige Audienzen fielen jedoch aus. Darunter sei ein Treffen mit Teilnehmern des Generalkapitels der Legionäre Christi.

Die seit Januar in Rom tagende Versammlung aus Leitung und Delegierten der Ordensgemeinschaft hatte ein entschiedeneres Vorgehen gegen sexuellen Missbrauch angekündigt. Während des nun endenden Generalkapitels wurden entsprechende Dokumente verabschiedet.

Papst Franziskus: Termine abgesagt um sich zu schonen

Es ist der dritte Tag in Folge, an dem Franziskus aufgrund der Erkältung eingeschränkt ist. Bereits am Donnerstag hatte er ein Treffen mit Priestern des Bistums Rom abgesagt, um sich zu schonen. Am Freitag fielen alle offiziellen Audienzen aus.

Trotzdem wird Papst Franziskus mit führenden Kurienmitarbeitern an der traditionellen Exerzitienwoche in den Albaner Bergen teilnehmen. Von Sonntagabend bis Freitag zieht sich die vatikanische Führungsspitze zu geistlichen Vorträgen und Gebeten in ein Ordenshaus hoch über dem Albaner See bei Ariccia südöstlich von Rom zurück.

Meditationen zu Texte aus dem Buch Exodus und dem Matthäusevangelium

Den Leitfaden der Meditationen bilden unter anderem Texte aus dem Buch Exodus und dem Matthäusevangelium. Die Betrachtungen für den Papst und die Kurienmitarbeiter hält der Jesuit Pietro Bovati, Sekretär der Päpstlichen Bibelkommission. Seit 2014 begibt sich die Kurienspitze regelmäßig zu Beginn der österlichen Bußzeit nach Ariccia.

Update: Papst Franziskus wird wegen einer anhaltenden Erkältung nicht persönlich an den Exerzitien teilnehmen. Er werde die Besinnungswoche vom Vatikan aus begleiten, kündigte das Kirchenoberhaupt am Sonntag an. (KNA)

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur