Andere Eingänge bleiben während der Sanierungsarbeiten geöffnet

Paradiesportal am Münsteraner Dom bis Oktober geschlossen

Dombesucher werden in der nächsten Zeit den St.-Paulus-Dom Münster nicht durch das sogenannte Paradies, den Haupteingang am Domplatz, betreten können. Grund dafür sind die Sanierung der Südfassade des Paradieses und die Sanierung des Bodenbelags in dessen Inneren.

Bis einschließlich zum 2. Oktober steht der Haupteingang des Paradieses nicht zur Verfügung. Stattdessen können Besucher den Eingang zum Kreuzgang neben dem Nordturm, den Eingang vom Horsteberg aus sowie den barrierefreien Eingang am Domplatz nutzen. Treffpunkt für die öffentlichen Domführungen ist während der Bauarbeiten der Bauzaun am Paradies.