Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Namen und Nachrichten

Pastoralreferentin Anne Wieck-Elbers gestorben

Anzeige

Pastoralreferentin Anne Wieck-Elbers ist am 4. Januar im Alter von 68 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster jetzt mit. Wieck-Elbers wurde am 4. September 1953 in Benteler geboren.

1976 begann sie ihre Arbeit mit einem Praktikum in der Pfarrgemeinde St. Walburga in Werl. Ab dem 1. Oktober 1977 war sie als Pastoralreferentin im Pfarrverband Hamminkeln-Schermbeck tätig. Zum 1. November 1982 wechselte sie als Pastoralreferentin in die Pfarrgemeinde St. Agatha in Münster-Angelmodde. Ab dem 1. November 1990 nahm Wieck-Elbers ergänzend das Studium der Katholischen Theologie auf. Sie war weiterhin mit halbem Beschäftigungsumfang in St. Agatha in Münster-Angelmodde tätig. In der Pfarrgemeinde St. Pantaleon in Münster-Roxel wurde ihr zum 1. August 1991 die Stelle als Pastoralreferentin übertragen. Zum 1. Februar 2004 wurde sie als Pastoralreferentin zur Aushilfe in der Seelsorgeeinheit Rosendahl eingesetzt. Anschließend wechselte sie zum 1. August 2005 in die Seelsorgeeinheit nach Beckum. Seit 2007 war sie zudem im Begräbnisdienst tätig. Am 15. Juni 2013 wechselte sie in die Kirchengemeinde St. Franziskus Münster-Coerde. Ihren Dienst beendete sie im April 2019.

Die Trauerfeier und die Beisetzung beginnen am 14. Januar um 14.30 Uhr in der Friedhofskapelle Roxel, Tilbecker Straße.

 

Drucken
Anzeige