Zuletzt Kaplan in Xanten und Marienbaum

Pater Jeremias Kehren gibt Priesteramt für Beziehung auf

Pater Jeremias Kehren, Kaplan in Xanten und Marienbaum, hat seinen Dienst als Seelsorger in der katholischen Kirche beendet. Dies teilte die Bischöfliche Pressestelle Münster mit. In einem am Wochenende in den Gottesdiensten verlesenen Schreiben erklärt er, dass er „einen ganz besonderen Menschen kennengelernt“ hat, der sein Leben verändert habe.

Weiter schreibt er: „In intensiven Gesprächen und geistlicher Begleitung habe ich meinen Entschluss geprüft, um herauszufinden, wo ich hingehöre. Die Entscheidung ist mir natürlich nicht leicht gefallen, zumal ich mich in Marienbaum immer sehr wohl gefühlt habe, aber dennoch habe ich mich entschlossen, ein neues Kapitel in meinem Lebensbuch aufzuschlagen und in einer Beziehung ein neues Leben zu beginnen – und das mit aller Konsequenz.“

Auf eigenen Wunsch hat Pater Jeremias die Pfarrei bereits verlassen. Abt Albert Dölken, Leiter des Prämonstratenserklosters in Duisburg-Hamborn, in das Pater Jeremias eingetreten war, hat ihn infolge seiner Entscheidung entpflichtet.