Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Namen und Nachrichten

Pfarrer Aloys Bornhorst gestorben

Anzeige

Pfarrer Aloys Bornhorst ist am 18. Juni im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Er wurde am 23. Oktober 1929 in Holdorf geboren und empfing am 2. Februar 1960 in Münster die Priesterweihe.

Zunächst war Bornhorst als Kaplan in St. Katharina von Siena Lindern und St. Gorgonius Goldenstedt sowie als Vikar in St. Cosmas und Damian Barßel tätig. 1974 übernahm er die Pfarrstelle St. Jakobus Lutten. Von 1985 bis 1993 war er zusätzlich Leiter des Pfarrverbandes Vechta. 1987 übernahm er auch die Pfarrverwaltung in St. Antonius Rechterfeld. Seit seiner Emeritierung 2004 lebte und wirkte er in St. Margaretha Emstek.

Das Requiem für den Verstorbenen wird am 27. Juni um 15 Uhr in der Kirche St. Jakobus Lutten gefeiert. Anschließend erfolgt die Beisetzung. Eine Lichterandacht mit Rosenkranzgebet findet am 24. Juni um 19 Uhr in der Friedhofskapelle Emstek statt. Am 3. Juli ist um 8 Uhr in St. Margaretha Emstek ein Gedenkamt.

Drucken
Anzeige