Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Namen und Nachrichten

Pfarrer Franz Kötters gestorben

Anzeige

Pfarrer Franz Kötters ist am 30. April im Alter von 96 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Kötters wurde am 12. September 1925 in Coesfeld geboren und empfing am 22. Mai 1994 in Münster die Priesterweihe. Zuvor war er 36 Jahre als Gymnasiallehrer am St. Georg-Gymnasium in Bocholt beschäftigt.

Nach der Priesterweihe war er zunächst als Aushilfe im Antoniuskloster in Lüdinghausen tätig, bevor er zum Vicarius Cooperator mit dem Titel Vikar in St. Bartholomäus Isselburg und St. Peter und Paul Isselburg-Werth ernannt wurde. Im Jahr 2002 übernahm er zusätzlich die Aufgabe als Vicarius Cooperator mit dem Titel Pfarrer in St. Michael in Bocholt-Suderwick. Nach seiner Emeritierung blieb er weiterhin in Bocholt. 

Das Requiem für den Verstorbenen ist am 9. Mai um 11:45 Uhr in der St.-Georg-Kirche in Bocholt. Die Beisetzung erfolgt anschließend auf dem Friedhof, Blücherstraße 122.

Drucken
Anzeige