Namen und Nachrichten

Pfarrer Johannes Schraad gestorben

Pfarrer Johannes Schraad
Pfarrer Johannes Schraad.

Pfarrer Johannes Schraad ist am 17. Januar 2017 im Alter von 96 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Schraad wurde am 12. Juni 1920 in Vechta-Langförden geboren und empfing am 31. Mai 1950 die Priesterweihe.

Zunächst war Schraad Kaplan in St. Marien Delmenhorst. 1954 wechselte er als Vikar nach St. Georg Saterland-Strücklingen. 1955 wurde er Rektor in St. Josef Friesoythe-Kampe und 1962 Pfarrrektors in St. Marien Emstek-HohegingKellerhöhe. 1968 wurde er zum Pfarrer in St. Agnes Damme-Rüschendorf ernannt. Nach seiner Emeritierung 1993 wirkte und lebte er zunächst in St. Augustinus Cloppenburg und seit 2010 in St. Andreas Cloppenburg.

Das Requiem für den Verstorbenen wird am 23. Januar 2017 um 15 Uhr in der Filialkirche St. Josef Cloppenburg (Bült 2) gefeiert. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Katholischen Friedhof in Cloppenburg in der St.-Josef-Straße.