Namen und Nachrichten

Pfarrer Josef Groll gestorben

Namen und Nachrichten

Pfarrer Josef Groll ist am 3. November im Alter von 91 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Groll wurde am 16. April 1928 in Recklinghausen geboren und empfing am 16. März 1957 in Münster die Priesterweihe.

Als Kaplan wirkte er in Liebfrauen Goch, St. Georg Heiden und St. Marien Ahlen. Zwischenzeitlich war er Vikar in St. Stephanus Hamm-Bockum-Hövel. Zum Pfarrer in St. Barbara Voerde-Möllen wurde er 1970 ernannt. 1985 übernahm er eine Aushilfsstelle in St. Lucia Harsewinkel. Ein Jahr darauf wurde Groll Pfarrverwalter in St. Joseph Rheine-Rodde. 1987 wurde er Rektor der Klosterkirche Maria Hamicolt Dülmen-Rorup und übernahm Aushilfen im Dekanat Dülmen. Nach Erreichen seines Ruhestandes 1992 lebte er weiterhin in Dülmen und war dort als Seelsorger tätig.

Das Requiem für den Verstorbenen ist am 8. November um 9.15 Uhr in der Pfarrkirche Heilig Kreuz Dülmen. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Waldfriedhof Dülmen.