Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Namen und Nachrichten

Pfarrer Karl Holthaus gestorben

Anzeige

Pfarrer Karl Holthaus ist am 25. September im Alter von 91 Jahren gestorben. Das teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Holthaus wurde am 5. April 1931 in Rheine geboren und empfing am 21. Februar 1959 in Münster die Priesterweihe.

Zunächst wirkte er als Kaplan in St. Ludgerus Ahlen. 1963 übernahm er die Aufgabe als Religionslehrer an den Kaufmännischen Unterrichtsanstalten des Kreises Beckum (Berufs- und Berufsfachschulen in Ahlen) und als Subsidiar in St. Joseph Ahlen. 1968 erhielt er den Titel Berufsschulpfarrer. Die Ernennung zum Pfarrer in St. Nikomedes Steinfurt-Borghorst erfolgte 1970, wo er auch nach seiner Emeritierung 2001 weiterhin wirkte.

Das Requiem für den Verstorbenen wird am 4. Oktober um 11 Uhr in der Kirche St. Nikomedes Steinfurt gefeiert. Anschließend erfolgt die Beisetzung.

Drucken
Anzeige