Namen und Nachrichten

Pfarrer Leo Maday gestorben

Pfarrer Leo Maday.
Pfarrer Leo Maday.Foto: Jürgen Kapel

Pfarrer Leo Maday ist am 5. Januar 2017 im Alter von 101 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Er wurde am 29. März 1915 in Brambauer geboren und wurde am 6. August 1952 in Münster zum Priester geweiht.

Als Kaplan war Maday seit 1952 in St. Elisabeth Walsum-Vierlinden und ab 1956 in St. Josef Moers tätig. 1961 übernahm er die Stelle des Pfarrers in St. Paulus Voerde. Dort blieb er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1985. Lange Zeit war er zusätzlich am kirchlichen Ehegericht tätig. Seit 1985 war er Pfarrer emeritus in der Basilika St. Marien Kevelaer.

Das Requiem für den Verstorbenen wird am 13. Januar 2017 um 10 Uhr in der Basilika St. Marien Kevelaer gefeiert. Anschließend ist die Beisetzung auf dem Friedhof an der Gelderner Straße.