Namen und Nachrichten

Pfarrer Peter Michler gestorben

Namen und Nachrichten

Pfarrer Peter Michler ist am 6. März im Alter von 79 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Michler wurde am 15. Oktober 1940 in Breslau geboren und empfing am 29. Juni 1967 in Münster die Priesterweihe.

Zunächst wirkte er als Kaplan und Jugendseelsorger in St. Ludgerus Sendenhorst. Es folgte die Kaplanstelle in St. Antonius Gronau. 1974 übernahm er die Aufgaben als Kaplan und Jugendseelsorger in St. Josef Oer-Erkenschwick. Kaplan und Stadtjugendseelsorger war er ab 1982 in St. Marien Warendorf. 1989 wurde Michler zum Pastor mit dem Titel Pfarrer in St. Mariä Himmelfahrt Rheine ernannt. 1997 wurde er Vicarius Cooperator mit dem Titel Pfarrer in St. Joseph Dülmen. Mit seiner Emeritierung 2010 übernahm er die Betreuung und die Aufgaben als Seelsorger im Altensitz der Clemensschwestern in Dülmen.

Das Requiem für den Verstorbenen wird als Dankgottesdienst im Gemeindegottesdienst am 14. März um 18 Uhr in der Kirche St. Joseph Dülmen gefeiert. Die Beerdigung ist zu einem späteren Zeitpunkt im kleinen Kreis. Am 19. März ist um 15 Uhr im Maria-Ludwig-Stift der Clemensschwestern Dülmen ein Gedenkgottesdienst.