Namen und Nachrichten

Pfarrer Werner Heukamp gestorben

Pfarrer Werner Heukamp ist am 29. Juli im Alter von 91 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Heukamp wurde am 20. Mai 1929 in Hörstel geboren und empfing am 16. März 1957 in Münster die Priesterweihe.

Zunächst war er als Kaplan in Christus-König Borken-Gemen tätig. Im Jahr 1960 ging er als Vikar nach St. Georg Hopsten und wechselte dann 1966 als Kaplan nach St. Martin Greven. 1968 übernahm er zusätzlich die Verwaltung des Pfarrrektorates in St. Wendelin Greven-Bockholt. Im Jahr 1969 erfolgte die Ernennung zum Pfarrer in St. Mariä Himmelfahrt Greven. Die Leitung des Pfarrverbandes Greven wurde ihm im Jahr 1975 übertragen. 1994 wechselte er als Vicarius Cooperator mit dem Titel Pfarrer nach St. Dionysius Recke.

Das Requiem wird am 5. August um 14.30 Uhr im engsten Familien- und Freundeskreis in der St. Dionysius-Kirche in Recke gefeiert. Die Beerdigung ist um 15.45 Uhr auf dem Alten Friedhof an der Hopstener Straße.