Namen und Nachrichten

Pfarrer Wilhelm Middeler gestorben

Namen und Nachrichten

Pfarrer Wilhelm Middeler ist am 6. Juli im Alter von 83 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Middeler wurde am 25. April 1935 in Münster geboren und empfing am 2. Februar 1962 in Münster die Priesterweihe.

In seiner Kaplanszeit wirkte er in St. Gudula Rhede und St. Marien Vreden. 1968 wurde er zum Pastor in Herz Jesu Ostbevern-Brock ernannt. 1969 wurde er zum Richter an das Bischöfliche Offizialat in Münster berufen und 1970 zum Devensor vinculi substitutus (Ehebandverteidiger). 1979 erfolgte die weitere Ernennung zum Prosynodalrichter. Von 1974 bis 2001 war er zusätzlich Vicarius Cooperator mit dem Titel Pfarrer in St. Nikomedes Steinfurt-Borghorst und 1999 wurde er ebenfalls zusätzlich zum Promotor iustitiae am Bischöflichen Offizialat in Münster ernannt. 2005 wurde Middeler emeritiert und lebte zunächst in St. Johannes Baptist Altenberge und später im Heinrich-Roleff-Seniorenheim Steinfurt.

Das Requiem für den Verstorbenen wird am 12. Juli um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikomedes, Kirchplatz 2, Steinfurt gefeiert. Im Anschluss erfolgt um 11 Uhr die Beisetzung auf dem alten katholischen Friedhof, Mauritz-Lindenweg 31, Münster-Mauritz. Ein Gedenkamt ist am 14. Juli um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist Altenberge.