Am Mittwoch und Samstag im „domradio“

Radiosendung vom Bistum Münster zum Katholikentag 2018

Knapp elf Monate vor dem Katholikentag 2018 sendet das Kölner „domradio“ eine von der Rundfunkarbeit des Bistums Münster erstellte Schwerpunktsendung zum Thema. Neben grundlegenden Informationen gibt es Aktuelles zum Stand der Vorbereitungen für die Großveranstaltung, wie die Bischöfliche Pressestelle ankündigte. Ausgestrahlt wird die Sendung am Mittwoch und Samstag jeweils von 20.00 bis 22.00 Uhr. Zum 101. Katholikentag vom 9. bis 13. Mai 2018 unter dem Motto „Suche Frieden“ werden in Münster mehrere Zehntausend Gäste erwartet.

Im Web-Radio vom „domradio“ können Sie die Sendung am Mittwoch, 13.06.2017, und Samstag, 17.06.2017, jeweils ab 20 Uhr live verfolgen. Nach der Ausstrahlung ist die Sendung in der Mediathek zu finden.

In der Sendung kommen unter anderen der Kirchengeschichtler Holger Arning, der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, und Katholikentag-Geschäftsführer Martin Stauch zu Wort. Anne Hakenes vom Trägerverein berichtet zur Finanzplanung und zum „unseligen Hickhack“ um die kommunalen Zuschüsse der Stadt Münster, wie es weiter hieß.

Der Bochumer Theologe Thomas Söding kommentiert laut Angaben in der Sendung das Motto des Katholikentags 2018 „Suche Frieden“. Die Werbelinie des Christentreffens erläutert Jens Kallfelz von der Agentur Kopfkunst. Münsters Diözesanbeauftragter für den Katholikentag, Domkapitular Klaus Winterkamp, informiert über den aktuellen Stand der Vorbereitungen.