Mach mal 'ne Pause

Sonntag ist deutschlandweiter Tag der Autobahnkirchen

Jährlich besuchen etwa eine Million Menschen Autobahnkirchen. Am kommenden Sonntag, 22. Juli, lädt die Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen, die sich für Autobahnkirchen engagiert, zu Andachten an allen 44 Standorten in Deutschland ein. Die Feiern beginnen zeitgleich um 14 Uhr. In Süddeutschland gibt es außerdem regelmäßige Autofahrer-Meditationen, Taizé-Gebete oder Trucker-Treffen. Infos dazu auf der Internetseite der Autobahnkirchen.

Autobahnkirchen im Bistum Münster

Drei Autobahnkirchen stehen im Bistum Münster. Die Autobahnkapelle Münster-Roxel liegt an der A 1 am Rasthof „Münsterland Ost“ zwischen den Autobahnkreuzen Münster-Süd und -Nord in Fahrtrichtung Bremen. Die Kapelle „Dammer Berge“ am gleichnamigen Rasthof befindet sich zwischen den Abfahrten Neuenkirchen / Vörden und Holdorf an der A 1 und ist aus beiden Richtungen erreichbar. Die Kirche St. Antonius in Gescher-Tungerloh liegt an der A 31 einen Kilometer von der Abfahrt Gescher / Coesfeld entfernt, ist aus beiden Richtungen zu erreichen und bereits auf der Autobahn ausgeschildert.