Projekt von BDKJ und Bistum Münster

Stadtplan zum Katholikentag mit Tipps für junge Leute

Was bietet Münster beim Katholikentag für junge Leute? Diese Frage beantwortet der Stadtplan „Münster – Place-to-be“, den der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Münster und das Bistum zu dem Treffen aufgelegt haben.

„Münster ist eine junge Stadt, die viele einzigartige Viertel, Plätze, Ausgehmöglichkeiten und kulturelle Eigenheiten zu bieten hat“, sagt Susanne Deusch, Geistliche Leiterin des BDKJ im Bistum. Auf dem Plan sind die wichtigsten Katholikentags-Orte für junge Teilnehmer verzeichnet – und für Münster typische Plätze, Ecken und „Läden abseits der großen, austauschbaren Ketten“, so Deusch.

Tipps von Aktiven aus den Jugendverbänden

Die Münster-Tipps haben laut BDKJ Aktive aus den Jugendverbänden des Bistums zusammengetragen. Das Kartenmaterial stellte die Stadtverwaltung zur Verfügung. Der Coppenrath-Verlag aus Münster gestaltete den Plan.

Mit einer Auflage von 10.000 Stück wird er beim Katholikentag am Zentrum für Junge Menschen (Adolph-Kolping-Berufskolleg, Lotharingerstraße), in der Tourist-Information und an weiteren Orten kostenfrei verteilt.