Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Einladung des Bundespräsidenten war Premiere

Steinmeier empfängt Bischöfe im Schloss Bellevue in Berlin

Erstmals haben sich ein Bundespräsident und der Ständige Rat der katholischen Deutschen Bischofskonferenz auf Einladung des deutschen Staatsoberhaupts getroffen. Frank-Walter Steinmeier und die Bischöfe begegneten sich in Schloss Bellevue in Berlin.

Anzeige

Erstmals haben sich ein Bundespräsident und der Ständige Rat der katholischen Deutschen Bischofskonferenz auf Einladung des deutschen Staatsoberhaupts getroffen. Frank-Walter Steinmeier und die Bischöfe begegneten sich in Schloss Bellevue in Berlin.

Laut Bischofskonferenz ging es in dem 90-minütigen Gespräch unter anderem um aktuelle Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts und um die Vielfalt der Religionen im säkularen Staat. Weitere Themen seien die Ökumene, die europäische Einigung, weltkirchliche Aktivitäten sowie die Palliativ- und Hospizarbeit gewesen. Der Bundespräsident habe das vielfältige ehrenamtliche Engagement von Christen betont.

Dem Ständigen Rat der Bischofskonferenz gehören die 27 Ortsbischöfe an, im Unterschied zur Vollversammlung aber nicht die Weihbischöfe.

Drucken
Anzeige