Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Gedenktag des heiligen Stephanus am Zweiten Weihnachtstag

Stephanus-Steinigen: Was steckt eigentlich dahinter?

Wie kommt der Stein am 2. Weihnachtstag in die Kneipe?Video: Martin Schmitz
Anzeige

Was hat ein Stein mit dem zweiten Weihnachtstag zu tun? Antworten zu diesem Brauch im Münsterland und Oldenburger Land gibt es im Video.

Klingt ja erstmal harmlos: Man steckt sich am zweiten Weihnachtsfeiertag einen Stein in die Tasche, und trifft sich mit Freunden in einer Kneipe. Das nennt sich Stephanus-Steinigen. Was steckt hinter diesem Brauch?

Tatsächlich eine schreckliche Sache: Am 26. Dezember ist der Gedenktag des heiligen Stephanus. Er soll 40 Jahre nach Christus wegen seines Glaubens gesteinigt worden sein.

Drucken
Anzeige