ZdK-Präsident besucht „Kirche+Leben“

Sternberg spricht im Medienhaus zum Synodalen Weg

Wie sieht die Zukunft der katholischen Kirche in Deutschland aus? Welche Reformen sind vom Synodalen Weg zu erwarten? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich aus aktuellem Anlass ein Gesprächs­abend der Bistumszeitung „Kirche+Leben“ aus Münster.

Dazu kommt Thomas Sternberg aus Münster, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, am Mittwoch, 22. Januar, um 19 Uhr ins Medienhaus des Bistums Münster am Cheruskerring 19. Dort wird er sich den Fragen des Chefredakteurs von „Kirche+Leben“, Christof Haverkamp, stellen. Anschließend besteht Gelegenheit zur Diskussion mit dem ZdK-Präsidenten. Der Gesprächsabend ist bewusst eine Woche vor Beginn der ersten Synodalversammlung in Frankfurt am Main angesetzt.

Anmeldung bis zum 17. Januar

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird aber bis zum Freitag 17. Januar gebeten unter der E-Mail-Adresse veranstaltungen@kirche-und-leben.de oder per Telefon unter 0251/4839-170.

Auf ihrer Frühjahrs-Vollversammlung 2019 haben die deutschen Bischöfe den Synodalen Weg beschlossen. Gemeinsam mit allen katholischen Christen in Deutschland wollen sie Reformen anstoßen.