Am 8. Januar in Berlin

Sternsinger aus Hamm-Bockum-Hövel reisen zur Bundeskanzlerin

Vier Kinder aus der Pfarrei Heilig Geist Hamm-Bockum-Hövel vertreten das Bistum Münster beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel am 8. Januar 2018 in Berlin.

Anzeige
  • Kampanile - Menschen erreichen

Vier Kinder aus der Pfarrei Heilig Geist Hamm-Bockum-Hövel vertreten das Bistum Münster beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel am 8. Januar 2018 in Berlin. Sie hatten sich am Sternsinger-Wettbewerb der 60. Aktion Dreikönigssingen beteiligt und wurden als Gewinner auf Bistumsebene ausgelost.

Seit 1984 bringen die Sternsinger jedes Jahr ihren Segen ins Bundeskanzleramt. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion. Bundesweit eröffnet wird sie am 29. Dezember in Trier.

Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend. Nach ihren Angaben haben die Mädchen und Jungen aus 10.328 Pfarreien Anfang 2017 rund 46,8 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe. Insgesamt kam seit 1959 mehr als eine Milliarde Euro an Spenden zusammen.

Drucken
Anzeige
  • Komm in den KLup
Anzeige
  • Mess-Stipendien
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur