Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

HEUTE LIVE: Gesprächsabend mit "Kirche-und-Leben.de" und Diözesankomitee

Welche Chance haben Reformen? Talk im Medienhaus des Bistums Münster

  • Welche Chancen haben Reformen in der katholischen Kirche?
  • Damit beschäftigen sich prominente Gäste bei einem Gesprächsabend von „Kirche-Leben.de“ und vom Diözesankomitee der Katholiken am 25. August in Münster.
  • Anmeldungen für eine Teilnahme im Medienhaus sind nicht mehr möglich, der Talk wird aber live online übertragen. Eine Gemeinde streamt den Abend sogar beim Public-Viewing im Pfarrheim.
Anzeige

Welche Chancen haben Reformen in der katholischen Kirche? Damit beschäftigt sich ein öffentlicher Gesprächsabend von „Kirche-und-Leben.de“ und dem Diözesankomitee der Katholiken im Bistum Münster am Mittwoch, 25. August, um 19 Uhr im Medienhaus des Bistums, Cheruskerring 19, 48147 Münster.

Für die Veranstaltung „Synodaler Holzweg? – Gespräche über Chancen und Grenzen des Reformprozesses der katholischen Kirche in Deutschland“ sind zwar keine Karten mehr erhältlich. Sie wird aber auch live bei „Kirche-und-Leben.de“ im Internet übertragen.

 

Prominente Gesprächsgäste

 

Sechs Frauen und Männer stellen ihre Positionen vor:

  • Yvonne Willicks, Moderatorin im WDR-Fernsehen, Mitglied der Katholischen Frauengemeinschaft, beim Kolpingwerk und inzwischen auch im Zentralkomitee der deutschen Katholiken,
  • Klaus Winterkamp, Generalvikar in Münster und Delegierter beim Synodalen Weg,
  • Martina Kreidler-Kos, Leiterin der Hauptabteilung Seelsorge im Generalvikariat des Bistums Osnabrück und Delegierte im Frauen-Forum des Synodalen Wegs,
  • Margret Pernhorst, langjährige Vorsitzende des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster,
  • Cäcilia Leenders-van Eickels, Pastoralreferentin in Recklinghausen, und
  • Jannis Fughe, Bundesvorsitzender der Katholischen Landjugendbewegung.

Moderiert wird der Abend von Kers­tin Stegemann, der Vorsitzenden des Diözesankomitees der Katholiken, und von Markus Nolte, dem Chefredakteur von „Kirche-und-Leben.de“. Susanne ­Deusch, Geistliche Leiterin des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend im Bistum Münster, wird als „Anwältin des Publikums“ dabei sein.

 

„Public Viewing“ am Niederrhein

 

Derweil wird vom Niederrhein ein „Public Viewing“ der Diskussion gemeldet. Es wird mit Hilfe eines Beamers im Pfarrheim Kellen der Pfarrei St. Willibrord Kleve organisiert.

UPDATE: Anmeldung für Teilnahme im Medienhaus nicht mehr möglich (23.08.2021 | mn)

Drucken
Anzeige