Serie und Film über Benedikt XVI. und Papst Franziskus

Trailer zu „Die zwei Päpste“ von „Netflix“ ist online

Ein Trailer zur Netflix-Produktion „Die zwei Päpste“ über Benedikt XVI. und Papst Franziskus steht online. An diesem Samstag feiert der Film zudem Premiere. Beim Telluride Film Festival im US-Bundesstaat Colorado ist die Produktion für den Streamingdienst Netflix erstmals zu sehen.

Darin spielt Oscar-Preisträger Anthony Hopkins (81) den deutschen Papst Benedikt XVI., die Rolle von Papst Franziskus übernimmt Jonathan Pryce (72). Am 9. September wird die Serie beim Toronto International Film Festival (5. bis 15. September) in Kanada vorgestellt. Auf Netflix soll die prominent besetzte Serie ab 20. Dezember zu sehen sein und auch ausgewählte Kinos kommen, wie es im Abspann des Trailers.

Zwei Päpste ringen um die Kirche

Trailer zum für Netflix produzierten Film „Die zwei Päpste“ über Benedikt XVI. (Anthony Hopkins) und Papst Franziskus (Jonathan Pryce).

Thema der Produktion „The Two Popes“ sind der Amtsverzicht von Benedikt XVI. (2005-2013), die Wahl seines Nachfolgers Jorge Mario Bergoglio als Papst Franziskus im März 2013 und ihr gemeinsames Ringen um den Weg der Kirche. Die Dreharbeiten unter Leitung des brasilianischen Regisseurs Fernando Meirelles („City of God“, „Der ewige Gärtner“) fanden unter anderem in Argentinien und Italien statt.

Der britische Starschauspieler Hopkins erhielt für seine Darstellung des hochintelligenten Mörders Hannibal Lecter in „Das Schweigen der Lämmer“ 1992 den Oscar. Sein Landsmann Pryce war unter anderem in „Game of Thrones“ als Sektenführer High Sparrow zu sehen.