Papst ernennt Nachfolger von Heinrich Mussinghoff

Trierer Helmut Dieser wird Bischof von Aachen

Der neue Bischof von Aachen heißt Helmut Dieser. Der 54-Jährige Trierer Weihbischof folgt auf Heinrich Mussinghoff, der im Dezember 2015 mit 75 Jahren in den Ruhestand trat. Diesers Ernennung durch Papst Franziskus wurde am Freitag (23.09.2016) zeitgleich im Vatikan, in Aachen und in Trier bekanntgegeben.

Dieser ist seit gut fünf Jahren Weihbischof in Trier; ihn hatte im Februar 2011 der damalige Papst Benedikt XVI. ernannt. Der Geistliche wurde am 15. Mai 1962 im rheinland-pfälzischen Neuwied geboren. Nach dem Abitur begann er 1981 ein Theologiestudium in Trier und Tübingen.

Vom damaligen Trierer Bischof Hermann Josef Spital empfing er 1989 die Priesterweihe und ging als Kaplan nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. 1992 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter für Dogmatik an der Theologischen Fakultät in Trier, später auchLehrbeauftragter für Predigtlehre am Priesterseminar in der Moselstadt.

Erneut ein Bischof aus Trier

1998 promovierte Dieser mit einer Arbeit zur Theologie von Hans Urs von Balthasar mit dem Titel „Der gottähnliche Mensch und die Gottlosigkeit der Sünde.“ Ab 2004 arbeitete er als Pfarrer in mehreren Eifelgemeinden in der Nähe des Nürburgrings, bevor er Weihbischof wurde. Die Bischofsweihe spendete ihm der Trierer Bischof Stephan Ackermann am 5. Juni 2011. Diesers Wahlspruch aus dem Philipperbrief des Paulus lautet „Der Friede Gottes übersteigt alles Verstehen“.

In der Bischofskonferenz ist Dieser Mitglied in der Glaubens- und in der Pastoralkommission. Seit zwei Jahren steht er der Ökumene-Kommission im Bistum Trier vor.

Mit Dieser wird innerhalb kurzer Zeit erneut ein hochrangiger Geistlicher aus dem Bistum Trier Bischof. Mitte September übernahm der frühere Generalvikar Georg Bätzing (55) die Leitung des Bistums Limburg. Auch Münsters Bischof Felix Genn stammt aus der Diözese Trier.