Erstes regionales Treffen in Münster zur Präsentation

Umfrage im Video: Wie kommt die neue Bistumsmarke an?

Wie kommen die Plakate, mit denen das Bistum Münster künftig für sich wirbt, bei den Menschen an?
Wie kommen die Plakate, mit denen das Bistum Münster künftig für sich wirbt, bei den Menschen an?Video: Marie-Theres Himstedt, Martin Schmitz
Wie gefällt den Menschen im Bistum Münster die neue Marke?

„Nichts für Warmduscher“, „Läuft nicht immer“ „Leider nicht 24 Stunden offen“ - mit den neuen Slogans wirbt die katholische Kirche im Bistum Münster für ihre Angebote von Taufe, über Familienbildungsstätten oder Eheberatung.

An acht Veranstaltungen können haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter die neuen Plakate, das Logo der Markenkampagne in allen Kreisdekanaten kennenlernen. „Kirche+Leben“ hat beim ersten Treffen in Münster die Besucher nach ihrer Meinung gefragt.