Coming soon: Login KLup

Übler Scherz hält Polizei in Atem

Verdächtiges Päckchen vor Emsdettener Zentralrendantur gefunden

Vor der katholischen Zentralrendantur in Emsdetten ist am Freitagmorgen ein mit Klebeband verpackter Gegenstand gefunden worden. Die Polizei ließ die Umgebung räumen. Die Aktion habe sich als „übler Scherz“ herausgestellt.

 

Vor der Zentralrendantur des Verbandes der katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Steinfurt in Emsdetten hat am Freitagmorgen ein verdächtiger Gegenstand die Polizei in Atem gehalten. Wie die Leitstelle in Münster auf Anfrage mitteilte, war das Paket mit Klebeband umhüllt. Außerdem standen darauf rechtsextreme Parolen.

Der Bereich rund um den Fundort sei bis zum Mittag abgesperrt gewesen, so die Polizei. Sprengstoff-Experten hätten das Paket untersucht. Es habe sich herausgestellt, das darin Böller waren. Es habe sich um einen „üblen Scherz“ gehandelt, so die Polizei. Einen Bezug zur katholischen Kirche habe es jedoch nicht gegeben.

 

Drucken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur