Weihe am Sonntag im St.-Paulus-Dom in Münster

Video: Zehn Männer, zehn Lebensgeschichten, zehn neue Diakone

Die zehn neuen Diakone 2017
Die zehn neuen Diakone im Bistum Münster stellen sich vor.Video: Michael Bönte, Martin Schmitz
Die neuen Diakone 2017

Zehn Männer werden am Sonntag in Münster zu Diakonen geweiht. Sie bringen ganz unterschiedliche Erfahrungen aus ihren Familien und Berufen mit. Banker sind dabei, Sozialpädagogen oder IT-Spezialisten. In einer vierjährigen Ausbildung haben sie sich auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. Die besteht vor allem darin, zu Menschen in Not zu gehen, um ihnen zu helfen. Die Sorgen und Probleme, die sie dort erleben, nehmen sie aber auch mit an den Altar, wo sie in der Liturgie ihren Platz haben.

Die neuen Diakone werden in allen Regionen des Bistums Münsters eingesetzt: Heribert Gausmann aus St. Antonius in Rheine, Martin Hart aus St. Andreas und Martinus in Ahaus, Günter Hinxlage aus St. Johannes Baptist in Garrel, Karl-Heinz Knake aus St. Vitus in Visbek, Michael Koopmann aus St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus, Christian Lameyer aus St. Gorgonius in Goldenstedt, Paul Leukers aus St. Mariä Himmelfahrt in Kleve, Thomas Pyszny aus St. Bonifatius und St. Antonius in Dorsten, Tobias Tiedeken aus St. Laurentius in Warendorf und Thorsten Wellenkötter aus St. Johannes der Täufer in Billerbeck.

Die Weihe findet am Sonntag, 26. November 2017, um 14.30 Uhr im St.-Paulus-Dom in Münster statt. Als Leitwort haben sich die Diakone den biblischen Spruch „Dient einander, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat“ (1 Petr 4, 10) ausgesucht. Wir übertragen den Gottesdienst live im Internet. Die Übertragung beginnt kurz vor 14.30 Uhr auf unserer Startseite.