Erste Folge im Internet veröffentlicht

Videos sollen junge Leute für Katholikentags-Thema begeistern

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Münster und die Jugendkirche „effata[!]“ aus Münster starten zum Katholikentag 2018 eine Serie mit Internet-Videos. Der erste Teil mit dem Titel „#FriedensSucher“ steht jetzt online.

Hier geht es zum ersten Video.

Das Video zeigt Statements rund um das Katholikentagsmotto „Suche Frieden“. „Wir lassen Jugendliche und junge Erwachsene zu Wort kommen, die ihre Sichtweisen auf Aspekte der Friedensthematik schildern“, sagt der BDKJ-Diözesanvorsitzende Johannes Wilde. Ziel der Kampagne sei, junge Menschen für das Leitthema Frieden und den Katholikentag zu begeistern, sagt Simone Barciaga von der Jugendkirche. Aus der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sei bekannt, welche große Bedeutung der persönliche und globale Frieden in der Wahrnehmung dieser Generation habe.

Ab sofort werde bis zum Katholikentag im Mai 2018 etwa alle vier Wochen ein neuer Film veröffentlicht, hieß es. Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit im Generalvikariat in Münster produziert die Filme.