Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Bistum Münster bietet anschauliche Hilfestellungen für Aktive in den Pfarrgemeinden

Videos sollen zum Einsatz für lokale Pastoralpläne animieren

Tipps für die Erstellung lokaler Pastoralpläne im Bistum Münster gibt es jetzt auch in Videos. Aktive aus unterschiedlichen Pfarrgemeinden haben sie zusammengestellt.

Anzeige

24 Haupt- und Ehrenamtliche aus sieben Pfarreien des Bistums Münster geben ab sofort in sechs Videos praxisnahe Tipps für die Erstellung eines lokalen Pastoralplans. Dabei bringen sie ihre Erfahrungen aus der Arbeit an diesen Plänen in den eigenen Pfarrgemeinden ein, berichtet die bischöfliche Pressestelle Münster. Die Filme sollen Aktive in anderen Orten helfen, die künftigen Wege ihrer Pfarrei ins Wort zu bringen.

Videos
Die Filme finden Sie auf der Internetseite des Bistums zu den lokalen Pastoralplänen.

Pastoralreferent Ludger Seibert aus der St.-Bartholomäus-Gemeinde in Ahlen etwa will mit dem Video Mut machen, einen lokalen Pastoralplan anzugehen: „Auf diesem Weg nehmen die Pfarreien die Ist-Situation in den Blick und schauen darauf, wie die Seelsorge künftig aussehen soll.“ Ein „Weiter-so“, davon ist Seibert überzeugt, kann und darf es nicht geben: „Die gesellschaftlichen Entwicklungen zwingen uns zum Umdenken.“

Weitere Informationen
pastoralberatung(at)bistum-muenster.de

Neben den Videos bietet das Referat Pastoralberatung auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Erstellung eines lokalen Pastoralplanes an: 1. Klärung vor dem Start, 2. Start, 3. Wirklichkeit wahrnehmen, 4. Eine geteilte Vision, 5. Umsetzung, 6. Erfahrungen sichern. Mit diesem umfangreichen Materialangebot soll den Pfarreien geholfen werden, selbstständig an das Projekt heranzugehen.

Drucken
Anzeige