Kirche+Leben Lexikon

Was bedeutet Scheidung?

Kirche+Leben Lexikon

Die Scheidung wird von der katholischen Kirche abgelehnt. Die freiwillig eingegangene Ehe ist bindend bis zum Tod. Im Alten Testament konnte der Mann seine Frau entlassen, indem er ihr einen Scheidungsbrief ausstellte. Einer Frau stand dieses Recht nicht zu. Jesus lehnte nach Mk 10, 2-12 dieses Vorgehen ab. Er sagte, Mose habe den Israeliten dies nur wegen ihrer Herzenshärte erlaubt.

Im evangelischen Bereich ist die Wiederheirat nach einer staatlichen Scheidung möglich; ebenso nach dem Prinzip der Ökonomie (pastorale Milde) in den orthodoxen Kirchen. Die katholische Kirche dagegen lehrt, dass nur der Tod eine Ehe scheiden kann.