Kirche+Leben Lexikon

Was ist ein Bistumshaushalt?

Kirche+Leben Lexikon

Die bisherige kamerale Darstellung mit Verwaltungs- und Vermögenshaushalt der Haushalte für das Bistum Münster und den Bischöflichen Stuhl wurde inzwischen durch eine Darstellung ersetzt, die sich am Neuen Kommunalen Finanzmanagement (NKF) in Nordrhein-Westfalen orientiert.

Dem NKF zugrunde liegt das Prinzip der Doppik (Doppelte Buchführung in Konten). Die Ressourcenverbräuche und -aufkommen des Bistums werden verursachungsgerecht dargestellt. Im Unterschied zur Kameralistik ist im Rahmen des NKF die Abbildung der Ressourcenverbräuche für alle Bereiche fest vorgeschrieben. Das Haushaltswesen enthält die Komponenten:

Bistumshaushalt des Bistums Münster (NRW-Teil)
Gesamtvolumen des Bistumshaushalts 2019 im Ergebnisplan: 682,8 Mio. Euro
Aufwendungen für den kirchengemeindlichen Bereich: 251,8 Mio. Euro
Bilanzvolumen zum 1. Januar 2018: 2.055,3 Mio. Euro

- Finanzrechnung (Darstellung der Ein- und Auszahlung),
- Ergebnisrechnung (Darstellung des Ertrags und Aufwands)
- und Bilanz (Darstellung des Vermögens).

Der Haushaltsplan des Bistums Münster ist produktorientiert gegliedert und unterteilt sich in Produktbereiche, Produktgruppen und Produkte. Teilpläne werden nach Produktgruppen aufgestellt. Für den Haushaltsplan des Bistums wurden folgende 12 Produktbereiche definiert.

Beschlossener Haushalt 2019 des Offizialatsbezirks Oldenburg
(Stand: Dezember 2018):
Erträge: 95,1 Millionen Euro
Gesamtaufwendungen: 94,7 Millionen Euro

- Diözesanleitung
- Überpfarrliche Seelsorge
- Bildung und Kunst
- Soziales
- Überdiözesane Aufgaben
- Schulen
- Kirchengemeinden
- Seelsorge Aus- u. Weiterbildung / Orden
- Verwaltung / zentrale Dienstleistungen
- Gebäude u. Liegenschaften
- Finanzen
- Versorgung

Diese Produktbereiche unterteilen sich in weitere 74 Produktgruppen und über 150 einzelne Produkte.

Zum Herunterladen:
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2019 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2018 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2017 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Finanzbericht 2017 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2016 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Haushalts-Plan 2016 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2015 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Haushalts-Plan 2015 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2014 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Haushalts-Plan 2014 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2013 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Haushalts-Plan 2013 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2012 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Haushalts-Plan 2012 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2011 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Haushalts-Plan 2011 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2010 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Haushalts-Plan 2010 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2009 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Haushalts-Plan 2009 für den Offizialatsbezirk Oldenburg
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2008 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2007 für den nrw-Teil des Bistums Münster
- Vorbericht über den Bistums-Etat 2006 für den nrw-Teil des Bistums Münster