___STEADY_PAYWALL___

Weihbischof und Mitarbeiter in Quarantäne

Weihbischof Lohmann mit Coronavirus infiziert

  • Weihbischof Rolf Lohmann hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
  • Er zeige bisher leichte Symptome.
  • Der Weihbischof und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befänden sich in Quarantäne.
Anzeige
  • Radreise durch´s Atmühltal mit Emmaus-Reisen

Der Weihbischof des Bistums Münster für die Regionen Niederrhein und Recklinghausen, Rolf Lohmann, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das positive Testergebnis hat der Weihbischof nach Angaben der Bischöflichen Pressestelle am Donnerstag, 10. Dezember, erhalten. Der Weihbischof und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befänden sich in Quarantäne. Er zeige bisher leichte Symptome.

Das Bischöfliche Büro in Xanten ist aufgrund der Quarantäne derzeit geschlossen, dringende Anfragen an das Bischöfliche Büro können an das Bischöfliche Generalvikariat in Münster unter 0251 4950 gestellt werden.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Stellenanzeige Geschäftsführer/in
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur