Kirche+Leben Lexikon

Wer ist Stefan Zekorn?

Kirche+Leben Lexikon

Stefan Zekorn ist 2010 zum Weihbischof im Bistum Münster ernannt worden. Er ist für die Region Münster/Warendorf zuständig und Titularbischof von Aquae Albae in Mauretania. Seit 2017 ist er zusätzlich Weihbischof für das Kreisdekanat Coesfeld.

  • geboren am 03. Oktober 1959 in Datteln
  • Priesterweihe am 8. Oktober 1984
  • 1984 zum Studium freigestellt
  • 1985 Kaplan in Warendorf St. Laurentius
  • 1987 Privatsekretär und Kaplan des Bischofs von Münster
  • 1987 Domvikar in Münster
  • 1987 Promotor iustitae am Bischöfl. Offizialat in Münster
  • 1990 Subsidiar in Münster (Albachten) St. Ludgerus
  • 1992 Spiritual am Coll. Borromaeum in Münster
  • 1992 Promotion zum Dr. theol. an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
  • 1992 Caeremoniarius minor an der Hohen Domkirche in Münster
  • 2006 Pfarrer in Kevelaer Basilika St. Marien
  • 2006 nichtresidierender Domkapitular in Münster
  • 03.12.2010 Ernennung zum Weihbischof für die Region Münster-Warendorf und Titularbischof von Aquae Albae in Mauretania (Algerien)
  • 13.02.2011 - Bischofsweihe im St.-Paulus-Dom in Münster
  • 09.03.2011 - residierender Domkapitular an der Hohen Domkirche in Münster
  • 24.11.2017 - zusätzlich Weihbischof für das Kreisdekanat Coesfeld