Erste Termine noch in dieser Woche

Werbetour durch das Bistum für den Katholikentag 2018

In diesen Wochen ist Domkapitular Klaus Winterkamp in allen Bistumsregionen unterwegs, um Vertreter aus Pfarreien, Verbänden und Schulen über die Vorbereitungen des Katholikentags 2018 in Münster zu informieren. „Ich möchte möglichst viele motivieren, sich am Katholikentag zu beteiligen“, sagt Winterkamp.

Er ist Beauftragter des Bistums für den Katholikentag und fungiert als Schaltstelle zwischen dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und dem gastgebenden Bistum. „Alle Katholiken sind eingeladen, am Glaubenstreffen teilzunehmen“, sagt Winterkamp. Mit den Informationstreffen werde er den Pfarreien, Verbänden und Schulen deutlich machen, dass ihre Teilnahme sehr viel bedeute und eine breite Beteiligung gewünscht sei. Neben den rein praktischen Fragen wie den Übernachtungsmöglichkeiten und Anmeldeformalitäten wolle er mit den kirchlich Engagierten klären, wie man sich am besten einbringen kann.

„Forum des Dialogs über Grenzen hinweg“

„In der Stadt des Westfälischen Friedens und in einem weiten und vielfältigen Bistum wird der Katholikentag ein Fest des Glaubens und der Begegnung sein“, sagt Winterkamp. „Er wird ein Forum des Dialogs und der Kommunikation über alle Grenzen und Unterschiede hinweg.“

Eine Kernfrage sei, wie es in einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft in Deutschland und Europa möglich sein werde, friedlich zusammenzuleben. „Was hält eine Gesellschaft, was hält Europa zusammen? Die Wertediskussion steht erst am Anfang“, betont der Beauftragte.

Ab November wird die Geschäftsführung des Katholikentags zur Mitgestaltung des thematischen und liturgischen Programms einladen. Dazu wird auf der Internetseite www.katholikentag.de eine Funktion eingerichtet, die allen Interessenten eine Bewerbung ermöglicht. „Jeder kann sich bewerben und sich kulturell, musikalisch oder künstlerisch in das Gottesdienst- und Rahmenprogramm einbringen“, sagt Winterkamp.

Ein Jahr vor dem Katholikentag wird es am 13. Mai 2017 eine große Auftaktfeier mit den Vorbereitungsgruppen in Münster geben.

Die Informationstreffen
•    Stadtdekanat Münster: Mittwoch, 14. September, 19 Uhr, Franz-Hitze-Haus
•    Kreisdekanat Recklinghausen: Donnerstag, 15. September, 19 Uhr, Gottfried-Könzgen-Haus Haltern
•    Kreisdekanat Coesfeld: Mittwoch, 21. September, 19 Uhr, Familienbildungsstätte Coesfeld
•    Kreisdekanat Steinfurt: Dienstag, 27. September, 19 Uhr, Haus Liudger Greven
•    Oldenburger Land: Mittwoch, 28. September, 19 Uhr, Forum St. Peter Oldenburg
•    Kreisdekanat Wesel: Samstag, 8. Oktober, 9.30 Uhr, Michaelsheim Xanten
•    Kreisdekanat Borken: Montag, 24. Oktober, 19.30 Uhr, Kapitelshaus Borken
•    Kreisdekanat Warendorf: Mittwoch, 26. Oktober, 19.30 Uhr, Landvolkshochschule Warendorf-Freckenhorst
•    Kreisdekanat Kleve: Donnerstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr im Priesterhaus Kevelaer