Verband braucht neue Helfer im Verwaltungsbereich

#werkanndersoll: Malteser im Bistum Münster suchen Ehrenamtler

Die Malteser im Bistum Münster suchen gezielt nach ehrenamtlichen Helfern im Verwaltungsbereich. Mit ihrer neuen Kampagne #werkanndersoll reagierten damit speziell auf die wachsenden Verwaltungsaufgaben, aber auch steigende gesetzliche Auflagen, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbands. Andernfalls könnten die vielen ehrenamtlichen Malteser im Rettungseinsatz nicht helfen.

Fahrzeuge, Homepage, Buchhaltung

Die Kampagne wird in den nächsten Wochen u.a. über Plakatmotive, in den Sozialen Medien sowie über die Website www.werkanndersoll.de verbreitet. Auf dieser Webseite erfahren Interessierte, in welchen Orten konkret welche Unterstützung benötigt wird.

„Bei uns Maltesern kann man auch Menschen helfen, ohne Sanitäter zu sein. Genauso wichtig sind die, die sich um die Fahrzeuge, das Qualitätsmanagement, die Internetseite oder um die Buchhaltung kümmern“, betont Diözesangeschäftsführer Stephan von Salm-Hoogstraeten. „Wenn wir diese Aufgaben bezahlen würden, hätten wir weniger Geld für die konkrete Hilfe im Katastrophenschutz, für die Jugendarbeit oder im Sozialen Ehrenamt“.

Mit der Kampagne #werkanndersoll suchen die rund 30 Malteserstandorte im Bistum Münster konkret Ehrenamtliche als Geschäftsführer, Pressereferent, Webmaster, Fahrzeugwart, Schulungskoordinator, Hausmeister, Qualitätsbeauftragter sowie Verwaltungshelfer.