Seit 20 Jahren Reittherapie mit Unterstützung der Caritas Warendorf

Wie Reiten in den Freckenhorster Werkstätten stark macht

Eine Frau wird mit einem Kran auf ein schwarzes Pferd gehoben.
Der Wallach „Sam“ ist ein verlässlicher Übungspartner bei der „Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd“ auf dem Hof Lohmann in Freckenhorst.
Eine Frau wird mit einem Kran auf ein schwarzes Pferd gehoben.

Tierisch was los auf dem Hof Lohmann in Freckenhorst: Menschen mit Behinderung machen hier fünf Mal pro Woche Reittherapie. Das bringt ihnen mehr als nur Bewegung.

Über das Medium Pferd werden beim Therapieansatz „Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd“ die individuellen Ressourcen der Teilnehmer gefördert. Ob Körperentspannung oder mehr Selbstbewusstsein - die Pferde „Sam“ „Warlaska“  und „Laurie“ sind verlässliche Übungspartner.