Köppen wird alleiniger Pfarrer in Innenstadt-Gemeinde

Ziegler nimmt Auszeit und verlässt Münsters Pfarrei St. Lamberti

Detlef Ziegler, seit September 2017 leitender Pfarrer an St. Lamberti in der Innenstadt von Münster, hat am Ostersonntag in den Gottesdiensten seinen Weggang aus der Pfarrei bekannt gegeben. Er hat mit Bischof Felix Genn eine Auszeit vereinbart, die am Dienstag, 23. April, beginnt.

Ziegler hat den Bischof außerdem um die Entpflichtung von der Stelle als Pfarrer von St. Lamberti gebeten. Genn hat diese Bitte angenommen und ihn entpflichtet. Gleichzeitig hat der Bischof Domkapitular Hans-Bernd Köppen zum alleinigen Pfarrer ernannt. Er hatte die Innenstadt-Gemeinde seit Herbst 2017 gemeinsam mit Ziegler geleitet.

Lehraufträge in Münster und Paderborn

Ziegler wurde im Ruhrgebiet geboren und ist dort auch aufgewachsen. Er studierte Philosophie, klassische Philologie und Pädagogik in Münster und München. 1985 wurde er im Paulus-Dom in Münster zum Priester geweiht. Von 1990 bis 2001 unterrichtete er als Studienrat am Gymnasium Paulinum in Münster

Anschließend war Ziegler in der Aus- und Fortbildung im Bistum Münster tätig. So war er Ausbildungsreferent für theologische Grundfragen am Institut für Diakonat und pastorale Dienste. Zudem hatte er Lehraufträge für philosophische und theologische Anthropologie, Neues Testament und Homiletik (Predigtlehre) in Münster und Paderborn.