Coming soon: Login KLup

Impulse

Luftsprung.
Impuls

Nach dem Tiefpunkt an Ostern, dem Tod Jesu, geschieht an Pfingsten etwas unglaubliches, beschreibt Benedikt Feldhaus. Der Heilige Geist lässt die Jüngerinnen und Jünger erkennen, dass sie doch auf den…

Mehr...
Statue in blauem Nebel.
Impuls

50 Tage lang feiern wir Christen Ostern. Pastoralreferent Jan-Christoph Horn aus Münster beobachtet bei sich am Ende der Osterzeit eine gewisse Feriermüdigkeit. Worum es in den Lesungstexten dieses…

Mehr...
Umarmung.
Impuls

Das ist das Merkwürdige am Fest Christi Himmelfahrt: Jesus geht zurück zu seinem Vater – und lässt seine Lieben allein. Oder doch nicht?

Mehr...
Blick aus dem Cockpit in rund zwei Kilometern Höhe, irgendwo zwischen Münsterland und Nordseeküste.
Impuls

Jesus wird in den Himmel aufgenommen. Das feiern Christen an Christi Himmelfahrt. Und die Jünger, heißt es, blickten „zum Himmel empor“. Ist der Himmel also oben? Für einen Piloten wie Markus Nolte…

Mehr...
„Mit der Auferstehung Jesu überlistet Gott sich selber. Dadurch kann ich mir einen Abstand zur Welt verschaffen, deren Brutalität und Absurdität ansonsten nicht auszuhalten wäre“, sagt Jan-Christoph Horn in seiner Auslegung der Sonntagslesungen.
Impuls

Ist ihre „Osterliebe“ noch frisch? Wir feiern Ostern, das Leben, die Hoffnung. Wir feiern eine Kraft. Was es mit dieser Kraft auf sich hat, darum geht es in den Schrifttexten dieses Ostersonntags, die…

Mehr...
Wohnungen in der ehemaligen Dreifaltigkeitskirche in Münster.
Impuls

Auch die Urgemeinde in Jerusalem ist nicht nur ein Herz und eine Seele. Auch da gibt es Streit. „Gut so!“, sagt Pastoralreferent Jan-Christoph Horn aus Münster in seiner Auslegung der…

Mehr...
Hirtenkinder in Tansania.
Impuls

Heute, am 13. Mai, jähren sich die Ereignisse im Marienwallfahrtsort Fatima zum 100. Mal. Drei Kinder hatten die Muttergottes gesehen. Münsters Generalvikar Norbert Köster geht darauf in seiner…

Mehr...
Attentat auf Papst Johannes Paul II. durch den türkischen Terroristen Mehmet Ali Agca auf dem Petersplatz im Vatikan am 13. Mai 1981 - am Jahrestag der Erscheinungen der Gottesmutter in Fatima.
Impuls

Morgen, am 13. Mai, jähren sich die Ereignisse im Marienwallfahrtsort Fatima zum 100. Mal. Drei Kinder hatten die Muttergottes gesehen. Münsters Generalvikar Norbert Köster geht darauf in seiner…

Mehr...
Innere eines verspiegelten Windlichts.
Impuls

Am Freitag reist Papst Franziskus für 24 Stunden nach Fatima. Was unterscheidet die Seher-Kinder in dem kleinen Ort in Portugal vom Seher des gallischen Dorfs um Asterix und Obelix? Was bedeuten die…

Mehr...
Es geht darum, wem die Schafe öffnen, wem sie vertrauen, wem sie folgen. Jesus sagt dazu: „Ich bin die Tür.“
Impuls

Das Bildwort vom Hirt und den Schafen im heutigen Sonntags-Evangelium wird gern benutzt für die Begründung bestimmter Strukturen und Rollen, besser gesagt: eines Abhängigkeitsverhältnisses. Aber davon…

Mehr...
Fischfang auf dem See Genezareth in Israel.
Impuls

Was erwartest du von Gott? Einen Helden mit Zauberkräften im Spontaneinsatz, wenn du ihn brauchst und ihm exakt sagst, was er nun zu tun hat? Nein, so klappt das nicht, sagt Pfarrer Karsten Weidisch…

Mehr...
Warum heißt der „Weiße Sonntag“ nach einer Farbe?
Impuls

„Weißer Sonntag“ wird der zweite Ostersonntag auch genannt. Warum das so ist, erklärt Pfarrer Karsten Weidisch. Und er verrät, was der Apostel Thomas mit einem DNA-Test zu tun hat.

Mehr...