Mittagstisch in Oldenburg.
Mittagstisch in Oldenburg. Foto: pr
Diese Woche in Kirche+Leben
Fakten zum Islam – und Kugeln zum Naschen

Der Initiator der Anti-"Pegida"-Proteste in Münster im Porträt, zwei Seiten Hintergründe und Fakten zur laufenden Islam-Debatte in Deutschland, zwei weitere Seiten mit den wichtigsten Aussagen der Papstreise nach Sri Lanka und auf die Philippinen: Nur drei Themen der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung im Bistum Münster.

Das erwartet Sie außerdem in Kirche+Leben:

JUDENMORD: Vor 70 Jahren befreiten sowjetische Soldaten das deutsche Vernichtungslager Auschwitz. Kirche+Leben spricht mit dem Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen, Schirmherr des katholischen Maximilian-Kolbe-Werks, das sich um die Überlebenden des Holocaust sorgt. Der Bischof sagt, Aufgabe christlicher Erinnerung sei, "die Wunden offen zu halten".

CARITAS UND GEMEINDE: Wie kann es Engagierten aus den Pfarreien gelingen, sich konkret auf die Probleme und Herausforderungen der Menschen in ihrer Umgebung einzustellen? Kirche+Leben stellt ein Beispiel aus Oldenburg vor. Dort helfen Ehrenamtliche, den Mittagstisch für Grundschüler sicherzustellen.

SPEZIALITÄT: Eine Kugel aus grünem Pistazien-Marzipan, umgeben von Nougat, wird auf ein Stäbchen gesteckt und in dunkle Schokoladen-Kuvertüre getaucht. Danach wird das Stäbchen gezogen – fertig ist die Leckerei. Haben Sie sie erkannt? Das FamilienJournal von Kirche+Leben verrät, um welche Kalorienbombe es sich handelt – und erzählt die ganze Geschichte.

Möchten Sie weiterlesen? Dann bestellen Sie hier kostenlos die aktuelle Ausgabe von Kirche+Leben