Bei der Messdiener-Wallfahrt.
Bei der Messdiener-Wallfahrt. Foto: mib
Diese Woche in Kirche+Leben
Ein Imker im Kloster und eine Maya-Schule in Guatemala

Ein Benediktiner erzählt von seinen Aufgaben als Imker im Kloster, die deutsche Schule in Guatemala pflegt regen Austausch mit einer Dorfschule der Maya-Bevölkerung – und wir werfen einen Blick in den renovierten Hildesheimer Dom. Nur einige Themen der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung im Bistum Münster.

Das erwartet Sie außerdem in Kirche+Leben:

MINISTRANTEN: Rund 1.700 Jugendliche aus dem Bistum Münster haben an der großen Messdiener-Wallfahrt nach Rom teilgenommen. Auf einer Doppelseite veröffentlicht Kirche+Leben die schönsten Bilder und eine Reportage von Michael Bönte.

STATISTIK: Dass im Bistum Limburg die Kirchenaustrittszahl nach der Finanzaffäre um das neue Bischofshaus erheblich steigen würde, war zu erwarten. Überraschendes ergibt der bundesweite Vergleich, den Kirche+Leben errechnet hat: Die Steigerung im Bistum Münster ist fast genauso groß. Andere Diözesen stehen erheblich besser da als Münster.

AUSBILDUNG: Wer heute eine Lehre beginnt, muss unter Umständen in einen weit entfernten Ort ziehen. Und wie fassen die jungen Leute in der neuen Umgebung Fuß? In der Stadt Oldenburg hat das Kolpingwerk ein Jugendwohnheim eröffnet, das den Auszubildenden hilft – mit Wohnung, Verpflegung, Gemeinschaft und Betreuung.

Möchten Sie weiterlesen? Dann bestellen Sie hier kostenlos die aktuelle Ausgabe von Kirche+Leben