Coming soon: Login KLup
 

Redakteur im Newsroom

Jens Joest (jjo)

Nachrichten gelten manchen Journalisten als „trockenes Brot“ – ich dagegen mag sie. Denn verlässliche, sauber überprüfte Nachrichten sind ein Grundnahrungsmittel. Nicht nur, weil im Internet vieles ohne seriösen Beleg behauptet wird und „Fake News“ umherschwirren.

Was wir melden, ist geprüft und sollte verständlich sein. Das ist meine Aufgabe: Mit zwei Redakteurskollegen arbeite ich in unserem Newsroom. Wir sichten die E-Mails im Redaktions-Postfach und die Meldungen der Nachrichtenagenturen und bearbeiten sie. Von der lokalen Kirchengemeinde über Münster und die deutschen Bistümer bis in die Weltkirche. Wir beliefern tagesaktuell unser Internet-Magazin und wöchentlich die Bistumszeitung. Zudem begleiten wir die Diskussionen im Netz und auf unserer Facebook-Seite.

Nachrichten fassen Ereignisse und Entwicklungen zusammen, Vorträge und Veröffentlichungen, Argumente und Ansichten. Wir liefern diesen Service für Sie. Das ist ein wichtiger Grund, warum ich diesen Beruf mache. Bei der „Nordwest-Zeitung“ in Oldenburg habe ich ihn gelernt, in Praktika unter anderem bei der EU-Bischofskommission in Brüssel, beim NDR und der Deutschen Presseagentur (dpa) habe ich Kenntnisse vertieft.

In der Freizeit lese ich gern, singe in einem Chor, bin in den Pfarreirat meiner Pfarrei gewählt worden und engagiere mich als Kommunionhelfer.

Mail an Jens Joest

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur