Die katholische Kirche in Deutschland sollte angesichts ihrer Reformpläne offenbar durch eine Initiative vatikanischer Behörden auf Einheit mit Rom verpflichtet werden.

Mehr...

Als Lounge „1648“ und als Inklusionsbetrieb ist die einstige Betriebs-Kantine der Stadtverwaltung Münster im Stadthaus I nach Komplettsanierung wiedereröffnet worden.

Mehr...

Der Mainzer Historiker Andreas Rödder wünscht sich mehr Originalität in den Beiträgen der Kirchen zur politischen Debatte. Zu „Kirche+Leben“ sagte er, er erwarte „eine aus den eigenen Grundlagen begründete, eigenständige“ Position.

Mehr...

In seinem aktuellen Buch „Herbstbunt“ bekennt sich der Entertainer Thomas Gottschalk (69) zu seinem katholischen Glauben. Besonders prägend sei für ihn Onkel Hans gewesen, notiert er.

Mehr...

Ihr 50-jähriges Bestehen hat die bischöfliche Gesamtschule Friedensschule in Münster mit einem Gottesdienst der gesamten Schulgemeinschaft im Dom und mit einem Festakt in der Schule gefeiert.

Mehr...

Chancengleichheit für weibliche Führungskräfte auch in kirchlichen Institutionen haben die Referentinnen beim Unternehmertreffen mit Münsters Bischof Felix Genn gefordert.

Mehr...

Foto-Shooting, Drei-Gänge-Menü und Live-Musik: Zum Candle-Light-Dinner für Ehepaare im Haus Maria Rast in Bethen hatten Sabine Orth vom Bischöflich Münsterschen Offizialat Vechta und Monsignore Dirk Költgen eingeladen.

Mehr...

Pfarrer Stefan Jürgens meint: Entweder es ist Schluss mit der Heuchelei – oder es ist Schluss mit der Kirche. Sein neuestes Buch  „Ausgeheuchelt“ ist eine schonungslose, von diplomatischen Rücksichten freie Analyse.

 

Mehr...
Advent im Berchtesgadener Land