Am Sonntag wird in St. Marien in Oer-Erkenschwick der letzte Gottesdienst gefeiert – zumindest für ein Jahr. Denn so lange dauert der Umbau. Am Ende soll die Kirche kleiner sein, aber es entstehen auch neue Gemeinderäume.

Mehr...

Für eine Fortsetzung des Synodalen Wegs hat sich Münsters Bischof Felix Genn ausgesprochen. „Wir können nicht eine Studie wie die MHG-Studie zum sexuellen Missbrauch in unserer Kirche in Auftrag geben und dann zur Tagesordnung übergehen.“

Mehr...

Am Sonntag ist es soweit: Mit einem Gottesdienst in der St.-Mauritius-Kirche schließen sich in Ibbenbüren drei Pfarreien zusammen. Insgesamt hat die Pfarrei dann zehn Kirchstandorte.

Mehr...

 Der Synodale Weg, die Bewegung „Maria 2.0“ und die Vergabe von Kirchensteuermitteln für Projekte der Weltkirche: Das waren unter anderem Themen in der jüngsten Sitzung des Diözesanrats im Bistum Münster.

Mehr...

Umweltverbände, kirchliche Einrichtungen und die Jugendbewegung „Fridays for Future“ haben die Beschlüsse der großen Koalition zum Klimaschutz teils scharf kritisiert. Katholische Unternehmer fordern vor allem Verlässlichkeit.

Mehr...

Nach mahnenden Worten aus Rom zum Synodalen Weg hat Kardinal Reinhard Marx mit Papst Franziskus über den deutschen Reformprozess gesprochen. Er überreichte ihm auch einen Brief von Bischöfen und Laien zum selben Thema.

Mehr...

Die Sternsinger in 389 Pfarreien und Einrichtungen im Bistum Münster haben Anfang 2019 rund 3,65 Millionen Euro für Kinder in Not gesammelt. Das sind etwa 102.000 Euro mehr als Anfang 2018 und ein neuer Rekord.

Mehr...
Advent im Berchtesgadener Land