„Wir gehen mit dem Wort Gottes dahin, wo die Menschen sind“ – Deshalb hat die KAB Löningen jetzt in einer Wäscherei Gottesdienst gefeiert. „Genau der richtige Ort“, sagt KAB-Präses Pfarrer Bertholt Kerkhoff.

Mehr...

In Visbek können Mädchen nicht Messdiener werden. Dahinter steckt aber nicht etwa ein altmodischer Pfarrer, sondern ganz andere Gründe.

Mehr...

Tausende Kerzen leuchten in elf Orten des Bistums Münster als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine: Bei der Caritas-Aktion „Eine Million Sterne" wurden Spenden für vom Bürgerkrieg betroffene Kinder und für lokale Hilfsprojekte gesammelt.

Mehr...

Zum zweiten Mal ist eine Frau mit dem Ratzingerpreis ausgezeichnet worden: die in Wien lehrende deutsche Theologin Marianne Schlosser. Papst Franziskus würdigte bei der Verleihung den Beitrag von Frauen für die wissenschaftliche Theologie.

Mehr...

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki hat seine Position zum Kommunionempfang für nichtkatholische Ehepartner vor dem Diözesanrat der Erzdiözese bekräftigt.

Mehr...

Die Sonne wird sich verfinstern, der Mond wird nich tmehr scheinen, es kommen die Tage der großen Not: Apokalyptisch im Wortsinn ist das Evangelium dieses Sonntags. Dass es dabei nicht nur um düstere Zukunftsmusik geht, zeigt Dominik Blum aus Vechta.

Mehr...

Der Missbrauchsbeauftragte der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Stephan Ackermann, hat im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ den Umgang mancher seiner Bischofskollegen mit der Missbrauchsstudie kritisiert.

Mehr...

Die Familienbildungsstätte, Kitas, Schulen und Vertreter sozialer Einrichtungen in Lüdinghausen haben eine Engel-Skulptur durch Lüdinghausen bewegt. Das Projekt mit vielen Kindern und Jugendlichen diente dem Dialog zwischen Kulturen und Religionen.

Mehr...

Der Xantener Dom hat ein Schimmel-Problem. Die Schimmelpilze bedrohen wertvolle Kunstschätze. Mit Spitzentechnologie will Johannes Schubert, Chef der Xantener Dombauhütte, nun die Ursachen erforschen. Es ist ein Pilotprojekt.

Mehr...

Das Offizialat Oldenburg und die Bistümer in Niedersachsen wollen sich umfassend an der Aufarbeitung der Missbrauchsfälle durch die Staatsanwaltschaften beteiligen. Das ist das Ergebnis eines Treffens mit der Justizministerin.

Mehr...

Mit 8,55 Prozent lag die Beteiligung an der Kirchenausschusswahl im Oldenburger Land knapp unter der bei der vorherigen Wahl. Die Wahlbeteiligung fiel regional sehr unterschiedlich aus. Den Spitzenwert erreichte Schwichteler mit 48 Prozent.

Mehr...

Das Kolpingwerk hat einen Zukunftsprozess eingeleitet. Bis 2022 will es sich neu positionieren. An der Spitze des Bundesverbands steht schon an diesem Wochenende ein Wechsel an.

Mehr...

Notburga Heveling tritt als Vorsitzende des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster zurück. Das Gremium teilte am Freitag mit, „akute gesundheitliche Gründe“ veranlassten Heveling zu diesem Schritt.

Mehr...

An diesem Wochenende wird in den Sonntagsmessen für das Bonifatiuswerk gesammelt. Es unterstützt Gemeinden in der Diaspora, also in großer Minderheit. Unter anderem in Island, wo ein Pfarrer vom Niederrhein arbeitet.

Mehr...

Aktuelle Ausgabe K+L

SCHWERPUNKT

Wie lebt es sich als Katholik in der Minderheit?
An diesem Wochenende wird für das Bonifatiuswerk gesammelt, das den Gemeinden in großer Minderheit hilft. Ein Besuch in Island zeigt, wie Zugewanderte sehr kreativ das kirchliche Leben tragen - auch ein Priester aus dem Bistum Münster.


BUCH-TIPP

Fromme Gefühle sind nicht genug
Stefan Jürgens aus Münster ist gerne Seelsorger. Der Pfarrer schreibt, warum er einen Traumberuf hat und warum sein Leben von tiefem Gottvertrauen geprägt ist.


LEBENSFORMEN

Mama + Mama + Kind = Regenbogenfamilie
Seit gleichgeschlechtliche Paare heiraten dürfen, kommt deren Kinderwunsch stärker in den Blick. Bei einer Tagung des Franz-Hitze-Hauses wurde klar: kompliziertes Thema.

Abo E-PaperNewsletter