Für Menschen in Münster, die in einer Notsituation von keiner anderen Einrichtung mehr finanziell unterstützt werden, gibt es Hilfe in der Pfarrgemeinde St. Theresia. Ihr Einsatz ist vielfältig.

Mehr...

Martin S. aus Rhede ist der Betroffene, der die öffentliche Auseinandersetzung mit den Taten von Kaplan Heinz Pottbäcker anstieß. Er will, dass die Namen aller Verantwortlichen öffentlich gemacht werden.

Mehr...

100 orthodoxe Christen sind in Kiew zusammengekommen, um eine eigenständige ukrainische Kirche zu gründen. Ein denkwürdiges Treffen, bei dem auch Staatspräsident Poroschenko denkwürdige Worte sprach.

Mehr...

„Sag uns, was sollen wir tun?“ Ziemlich scheinheilig stellen drei verschiedene Gruppen stellen Johannes dem Täufer diese Frage. Dessen Antworten sind klipp und klar - aber auch recht schroff. Ist das der Ton der Frohbotschaft? Das fragt sich Pfarrer Carl Möller.

Mehr...

Die Schülerinnen der Klasse 9a der Gelderner Liebfrauenschule haben sich im Religionsunterricht überlegt, wo die Heilige Familie heute untergekommen wäre. Nicht in der St.-Maria-Magdalena-Kirche. Da sind sie sich einig.

Mehr...

Das Mädchengymnasium Marienschule in Münster hat eine neue Internetseite. Entwickelt hat sie die Medienagentur „kampanile“, die zum selben Unternehmen wie „Kirche+Leben“ gehört.

Mehr...

Am 17. Dezember eröffnet Bischof Felix Genn den Kardinal-von-Galen-Gedenkraum im Bistumsarchiv an der Georgskommende in Münster. Die Dauerausstellung zeigt digital aufbereitete Text-, Ton- und Filmdokumente.

Mehr...

Trotz rückläufiger Mitgliederzahlen erzielen die Kirchen Rekordsteuereinnahmen. Das ergibt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW).

Mehr...

Mit einem Überschuss von 400.000 Euro rechnet die katholische Kirche im niedersächsischen Teil des Bistums Münster. Im Haushaltsplan 2019 stehen Einnahmen von 95,1 Millionen Euro und Ausgaben von 94,7 Millionen Euro.

Mehr...

Der Benediktinermönch Anselm Grün hat eine Vielzahl von Büchern geschrieben, und viele von ihnen beschäftigen sich mit Engeln. Im Interview sagt er auch, ob Unfalltote keinen Schutzengel hatten. 

Mehr...

Aktuelle Ausgabe K+L

SCHWERPUNKT

Mutter und Jungfrau - wie kann das sein?
Christen bekennen, dass Maria Jungfrau war und doch Jesus geboren hat. Schwer zu glauben, weil biologisch unvorstellbar. Also weg mit dieser Vorstellung? Außerdem: Ein Porträt über Silvia Kramer aus Delmenhorst, die "geweihte Jungfrau" ist.

 

STUDIUM

Ein Jahr im Preisterseminar - Ende offen
Neues Angebot im Borromaeum in Münster: Zwölf Monate können Frauen und Männer dort Sprachen studieren, ohne sich auf einen weiteren theologischen Weg festzulegen.

 

FAMILIEN-JOURNAL

Im Wunschbüro von Nikolausdorf
Mehr als fünf Wochen lang beantworten jedes Jahr 25 Ehrenamtliche rund 6.000 Briefe von Kindern aus aller Welt an den Nikolaus. Freud und Leid liegen oft nah beieinander.

Abo E-PaperNewsletter

Anzeige

DIE INSELN MALTA UND GOZO

Pilgern, besinnen, entspannen

Von jedem Hügel auf Malta und Gozo lässt sich das einzigartige Panorama der Inseln erblicken. In der Ferne markieren schroffe Klippen die Grenze zum tintenblauen Wasser des Mittelmeers. Auf dem  Land erstrecken sich fruchtbare Äcker, Weinberge und Johannisbrothaine unter der atemberaubenden Silhouette alter Festungsstädte. Überall zeigen sich Kuppeln und Türme beeindruckender Kultbauten, die im Laufe der Jahrtausende erbaut wurden. Gepaart mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und einem milden Mittelmeerklima macht das die Maltesischen Inseln zu einem idealen Reiseziel.

Aktuelle Reiseangebote finden Sie unter
www.mein-malta-urlaub.de www.visitmalta.comwww.visitgozo.com