Nachfolger von Ludger Winner werden am 3. September eingeführt

Köppen und Ziegler werden Pfarrer in St. Lamberti Münster

Domkapitular Hans-Bernd Köppen und Detlef Ziegler werden gemeinsam Pfarrer in Münsters Innenstadtgemeinde St. Lamberti. Sie werden am 3. September als Nachfolger von Ludger Winner eingeführt, der aus Altersgründen emeritiert wird, teilte die Bischöfliche Pressestelle am Mittwoch mit.

Hans-Bernd Köppen leitet derzeit die Hauptabteilung Seelsorge-Personal im Bischöflichen Generalvikariat. Diese Aufgabe wird er abgeben, er bleibt residierender Domkapitular am St.-Paulus-Dom. Detlef Ziegler arbeitet derzeit als Ausbildungsreferent für theologische Grundfragen am Institut für Diakonat und pastorale Dienste (IDP). Diese Arbeit wird er reduzieren, seinen Lehrauftrag an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster im Fach Predigtlehre wird er weiter wahrnehmen.

Dass zwei Priester gemeinsam eine Pfarrei leiten, sieht das Kirchenrecht ausdrücklich vor. Der Fachbegriff lautet „in solidum“ und meint die „solidarische Wahrnehmung“ der Seelsorge. Im Bistum Münster gibt es dieses Modell bereits an verschiedenen Orten, etwa in Haltern oder in St. Liudger in Münsters Westen.