Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___
 

Volontär

Paul Hintzke (phi)

Anzeige

Nach meiner Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und zweijähriger Berufsausübung reizte mich der Gedanke, nochmal etwas komplett Neues auszuprobieren: neue Stadt, neue Kolleginnen und Kollegen und ein ganz neues Arbeitsfeld.

Wenn ich morgens die Online-Ausgabe einer überregionalen Zeitung lese und abends im Fernsehen die Nachrichtensendung sehe, begeistert es mich immer wieder, wie Journalistinnen und Journalisten ruhig und nüchtern über Themen berichten, die in der Gesellschaft von Bedeutung sind. Ich glaube, dass ich dazu einen guten Beitrag leisten kann. Gerade in Zeiten, in denen Fakten verdreht werden und Fake-News keine Seltenheit sind.

Mein Interesse am Beruf des Journalisten wurde durch die Recherche für ein Projekt geweckt: Mit einigen Freunden startete ich 2021 den YouTube-Kanal „Die Strategie“. In dem Jahr fanden in Niedersachsen die Kommunal- und Bundestagswahl statt. Wir hatten damals das Gefühl, dass junge Menschen kaum über kommunalpolitische Themen informiert wurden. So entwickelten wir eine eigene Talkshow mit den Oberbürgermeister-Kandidaten unserer Heimatstadt Hildesheim.

Die Talkshows kamen beim Publikum so gut an, dass ich im darauffolgenden Jahr das YouTube-Format „Kiosk Leineschlösschen“ initiierte. In diesem waren Spitzenpolitiker anlässlich der Landtagswahl in Niedersachsen zu Gast, um sich einer Schnellfragerunde sowie einer Diskussion zu stellen.

Die Entscheidung für die Katholische Journalistenschule fiel mir recht leicht: Viele Jahre arbeite ich bereits ehrenamtlich in der Jugendverbandsarbeit. Gremien und Strukturen der katholischen Kirche sind mir bekannt. Empfehlungen von Freunden und Bekannten haben mich dann zu „Kirche-und-Leben.de“ geführt. Zudem kannte ich Münster bereits vom Katholikentag 2018.

Mail an Paul Hintzke

Drucken
Anzeige