Namen und Nachrichten

Pfarrer em. Franz Kerner gestorben

Pfarrer em. Franz Kerner ist am 19. Februar 2017 im Alter von 87 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Er wurde am 26. Januar 1930 in Ratibor/Oberschlesien geboren und empfing am 2. Februar 1960 in Münster die Priesterweihe.

Nach einer Vertretung in Münster Liebfrauen wurde er zum Kaplan in St. Joseph Hamm-Heessen ernannt. 1964 wurde er Vikar in St. Ludger Heek. 1968 übernahm er die Stelle als Kaplan in St. Elisabeth Recklinghausen. 1969 wurde er Polizeipfarrer im Nebenamt in Recklinghausen und 1973 übernahm er die Aufgabe des Pfarrers an der Justizvollzugsanstalt in Münster. 1974 wurde er zum Pfarrer in St. Josef Herten (Disteln) ernannt. Die Aufgabe als Krankenhauspfarrer an der St.-Barbara-Klinik in Hamm-Heessen und als Rektor der Hauskapelle übernahm er 1978. Seit seiner Emeritierung im Jahre 2000 lebte und wirkte er zunächst in St. Stephanus Hamm-Heessen und anschließend in St. Joseph in Münster.
 
Das Requiem für den Verstorbenen findet am 4. März 2017 um 9.30 Uhr in der Kapelle der Friedrichsburg, Offenbergstr. 19, in Münster statt. Im Anschluss erfolgt die Beisetzung um 11 Uhr auf dem Waldfriedhof Lauheide in Telgte.