KLJB im Oldenburger Land aktiv

Rund 1.000 Jugendliche packen bei 72-Stunden-Aktion an

In Halen bei Cloppenburg hat die KLJB-Gruppe den Auftrag bekommen, den Außenbereich der Kindertagesstätte neu zu gestalten. In Emstek ging es darum, einen Raum im Pfarrheim zu renovieren, in Friesoythe sollen unter anderem die Wege auf dem Friedhof hergerichtet werden. Drei Beispiele von insgesamt mehreren Dutzend Aufträgen, an denen 26 KLJB-Gruppen aus dem Oldenburger Land an diesem Wochenende arbeiten, bei einer regionalen 72-Stunden-Aktion. Die Idee: Jede Gruppe bekommt eine Aufgabe und soll sie in genau drei Tagen erfüllen.

Die oldenburgische KLJB wollte nicht bis zur nächsten bundesweiten 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ) warten, die für 2019 geplant ist. Deshalb hatte sie für dieses Wochenende zu einer regionalen Aktion aufgerufen. Das Motto lautet „Wir gestalten das Land“. Weihbischof Wilfried Theising gab am Donnerstagabend den Startschuss. Am Freitag besuchte Bischof Felix Genn mehrere Projekte. Bis Sonntagabend soll alles erledigt sein.