Kirche+Leben Lexikon

Was bedeutet Katholisch?

Das Wort katholisch (griech. Allumfassend) bedeutet, dass die Kirche von Jesus Christus zu allen Menschen gesandt wurde. Darum müssen auch alle Kulturen in ihr Heimatrecht haben. Für das Zweite Vatikanische Konzil ist die Kirche darum »Sauerteig und Seele der menschlichen Gesellschaft«.

Ursprünglich bedeutete katholisch auch die Gemeinsamkeit von Amt, Lehre, Liturgie und Disziplin. Ignatius von Antiochien (+ 117) nennt die Gesamtheit der Gemeinde zum ersten Mal katholische Kirche. Im Glaubensbekenntnis wird der Glaube an die eine, heilige, katholische und apostolische (auf die Apostel zurückgehende) Kirche bekannt.

Seit der Reformation im 16. Jahrhundert wird »katholisch« zum konfessionellen Etikett: im Gegensatz zu »evangelisch« oder »orthodox«.

Weil so das Wort »katholisch« zur Konfessionsbezeichnung wurde, ersetzen evangelische Christen das griechische Wort durch »christlich« und sprechen von der »heiligen, christlichen« Kirche. Das ist der einzige Unterschied im deutschen Wortlaut des Glaubensbekenntnisses.