Coming soon: Login KLup
 

Kirche+Leben Lexikon

Wer ist Martin Hülskamp?

Kirche+Leben Lexikon

Daten und Fakten aus dem Leben von Martin Hülskamp.

Martin Hülskamp war langjähriger Bischöflicher Offizial am Offizialat in Münster.

  • geboren am 9. Januar 1959 in Münster
  • 26. Mai 1985 Priesterweihe
  • 1985 Aushilfe in St. Josef in Münster-Gelmer und St. Margaretha in Münster
  • 1985 Kaplan in St. Paul Recklinghausen
  • 1987 zum Studium freigestellt
  • 1990 Mitarbeiter in der deutschsprachigen Abteilung des Päpstlichen Staatssekretariates in Rom
  • 1994 Päpstlicher Ehrenkaplan
  • 1996 Richter und Ehebandverteidiger am Bischöflichen Offizialat in Münster
  • 1996 Bischöflicher Offizial am Offizialat in Münster
  • 1996 Geistlicher Rat
  • 1997 Residierender Domkapitular an der Hohen Domkirche in Münster
  • 1997 Mitglied im Rundfunkrat des WDR in Köln
  • 1999 Professor inv. an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom
  • 2000 Geistlicher Beirat des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) im Bistum Münster
  • 2002 Prior der Komturei St. Ludgerus Münster des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem
  • 2004 Diözesanvorsitzender des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande
  • 2010 Leiter des Katholischen Büros NRW in Düsseldorf
  • 2013 aus gesundheitlichen Gründen von diesem Amt entpflichtet
  • 25.03.2015 aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand versetzt
Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur